Vision

Ein durchlässiges, zufriedenes Pferd und ein sensibel auf das Pferd einwirkender, korrekt sitzender, glücklicher Reiter sind wohl die bekanntesten Indikatoren für ein Team, welches als Einheit auftritt und im Einklang steht. Sollte das nicht unser aller Ziel sein?

Mein Ziel ist es auf jeden Fall!

Reiten mit Harmonie und Leichtigkeit 

Die Realität in Reitställen und auf Turnieren kennen wir alle, wo versucht wird das „richtige Reiten“ in die Tat umzusetzen. Doch was heißt "richtig Reiten"?

Die Begriffe wie

  • Gesunderhaltung als Ziel unserer Reiterei

  • die Gymnastizierung des Pferdes 

  • und die Förderung der natürlichen Anlagen des Pferdes

sollten uns allen bekannt sein. Auch die Skala der Ausbildung sollte ein Reiter kennen und den Sinn dahinter verstehen. In der Praxis ist dies aber leider nur im seltensten Fall zu beobachten. Bemerkungen wie „Er will den Kopf einfach nicht runternehmen. Er ist super fest und faul ist er außerdem!“ begegnen mir in der täglichen Arbeit.

 

Genau hier möchte ich mit dir ansetzen! Eine große Erfahrung durfte ich selbst bereits sammeln: Lernen ist ein schwieriger Weg! Aber als selbstkritischer Mensch können, gemeinsam mit der Unterstützung eines Reitlehrers, viele Fehler erkannt und gelöst werden. Die Ursache erst beim Reiter zu suchen ist der erste Schritt das Ziel zu erreichen.

Denn nichts ist wichtiger als den Fokus darauf zu legen, jeden Tag in den Stall zu kommen und ein gesundes und glückliches Pferd zu begegnen. Mit Harmonie und Leichtigkeit erreichen wir das scheinbar unmögliche. Immer wieder das Gefühl zu spüren, wie einfach doch alles funktionieren kann, wenn wir das Pferd verstehen und die selbe Sprache sprechen.

Genau dieses Gefühl möchte ich an dich weiter vermitteln. Daher liegt mir die harmonische, individuell gestaltete, nachhaltige Ausbildung von Reiter und Pferd besonders am Herzen. Ich möchte sensibles und richtiges Reiten lehren und aus Reiter und Pferd ein Team formen.

Ich freue mich von dir zu hören!